Random Thoughts #1

Hui. Ist ja wirklich schon wieder ein Weilchen her ^^ Naja, August-Quote hab ich wohl trotzdem erfüllt.
Wie der Titel schon sagt, wird es wieder etwas wirr und nicht zusammenhängend. Aber über die Wochen gehen einem so Gedanken durch den Kopf, die man der Welt da draußen unbedingt mitteilen möchte, die aber nicht genug hergeben, um ihren eigenen Eintrag zu bekommen.
So in etwa meine Lieblingssongs der vergangenen paar Wochen. Ein separater Eintrag würde sich da wohl erst lohnen, wenn ich jeden Song ausführlich analysieren würde. Aber da das wahrscheinlich für die meisten noch uninteressanter als der Rest auf meinem Blog ist und ich die Zeiten von Gedichtanalysen & Co. hinter mir gelassen habe, begnüge ich mich damit, sie einfach nur aufzuzählen (anklickbares führt zum Song auf Spotify):

Das lief/läuft also so grad bei mir rauf und runter. Auch immer wieder dabei ist der Soundtrack von The Witcher.

Quicktipp Rezept
Einen Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in kleine Würfel schneiden und unter einen Becher (150 g) Naturjoghurt oder Joghurt mit Traubenzucker (gibt’s z.B. von Sachsenmilch in 150 g Bechern oder im 330 g Becher bei Lidl) mischen. Superlecker, halbwegs gesund und macht gut satt. Ein tolles Frühstück, wenn man morgens nicht viel runterbekommt (so, wie ich) oder als kleine Zwischenmahlzeit, die einem nicht so ein arg schlechtes Gewissen macht wie Milchschnitte. Alternativ auch lecker mit Heidelbeeren und sicherlich auch mit Himbeeren oder Erdbeeren.

Heute rausgefunden:
Wenn man bei ebay nach Frauensachen von Dota sucht, findet man viele ausländische Anbieter, die Klamotten mit Polka Dotas verkaufen- Leider aber nichts von Dota…(ich hätte doch so gerne eine Dota-Kette wie Bruno *sigh*) Muss ich wohl doch wieder kreativ werden. Gott sei Dank ist das Logo nicht so schwer.

Beim Surfen bin ich letztens bei einem Blog über das alte Sprichwort Wer schläft, sündigt nicht gestolpert. Den Spruch kennen sicher alle. Irgendwie stimmt es ja. Man kann schließlich nichts schlimmes machen, wenn man schläft. Allerdings kam mir da der Gedanke, dass man andererseits auch ziemlich träge ist, wenn man schläft. Trägheit ist wiederum eine der 7 „Todsünden“. Diese gelten als Wurzel für Sünden, also entstehen aus Schlaf Sünden… Wie passt das zusammen? Ideen? Vorschläge?

Noch etwas: Sternschnuppen gucken ist toll. Sternenhimmel allgemein. Das All ist faszinierend. Und nicht unendlich! Schade ist nur, dass man in der Stadt dank Lichtern überall die Sterne nicht sehen kann. Da muss man immer ewig weit raus fahren, um dem zu entkommen. Zu Hause, wo ich herkomme, ist das schöner. Da brauche ich mich nur in den Garten zu setzen und nach oben zu gucken. Das ist der Wahnsinn. Und dabei komme ich noch nicht einmal vom „Land“. Das einzige, was dann noch stört, ist der Mond. Der kann ganz schön hell sein. Und dann sieht man die Sterne auch wieder nicht xD

Und sonst noch?
Mein Dshini-Wunsch wartet immer noch auf den Abschluss seiner Bestellung :(
Demnächst kommt mein Beitrag zum Head & Shoulders Produkttest und zu meinen Erfahrungen mit den essence Pigmenten (ja! ich hab sie dann tatsächlich irgendwann bekommen!). Und wenn ich es schaffe (und die Aufnahme dieses Mal fehlerfrei ist) gibt es ein neues Zeichenvideo und vielleicht ein mal ein paar Fotos von meinen kleinen Radtouren. Neue Rezepte gibt es auch bald :)

Yours, Aly

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s