Head & Shoulders Apple Fresh Test – Erste Eindrücke

Nachdem ich es nun die ganze Woche vor mir hergeschoben hab (mir fehlte irgendwie die richtige Motivation), soll es nun heute endlich mal einen Zwischenbericht zum Head & Shoulders Apple Fresh Shampoo geben.
Ich gehöre zu den glücklichen Testerinnen, die ein Paket mit Shampoo, Spülung und vielen Proben bekommen haben. Vor gut 2 Wochen trudelte das Päckchen bei mir ein.
Paket
Der Inhalt war wunderschön mit apfelgrünem Seidenpapier verpackt, das man noch super zum Basteln nehmen kann :D
Das ist drin
Leider war die Spülung nicht dabei. Aber for-me hat versprochen, dass sie nachgeliefert wird. Bis heute ist sie leider noch nicht gekommen, was ich sehr schade finde.
Neben dem Shampoo in Originalgröße (300 ml) waren in meinem Projektpaket 2 Schuppen-Teststreifen und je 30 Proben Shampoo und Spülung.
Prooobeeeen!
Dazu natürlich noch das Projekthandbuch und MaFo-Bögen.

Zunächst einmal wieder Fakten und was der Hersteller verspricht (Infos aus dem Projekthandbuch):

  • mit dem Duft von grünem Apfel
  • verleiht langanhaltenden, natürlichen Duft
  • längeres Gefühl von frisch gewaschenem Haar
  • schönes, gepflegtes Haar
  • milde, pH-ausgewogene Formel
  • Anti-Schuppen-Wirksamkeit
  • für die tägliche Haarwäsche geeignet

Das Shampoo reinigt sanft Haar und Kopfhaut und bekämpft Schuppen ab der ersten Haarwäsche. Die Spülung verleiht einen langanhaltenden Duft von Apfel und versorgt es zusätzlich mit Feuchtigkeit. Außerdem erhält sie die Anti-Schuppen-Wirkung des Shampoos.
Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für Shampoo (300 ml) und Spülung (250 ml) liegt bei jeweils €4,79.
Das Shampoo ist wie ein Parfüm konzipiert. Dazu ein kleines Bild aus dem Projekthandbuch:
Die Komposition

Kommen wir nun zu meinen Erfahrungen.
Ich habe momentan wieder mehr mit Schuppen zu tun, deswegen war ich unheimlich froh, dass ich ausgewählt wurde. Apfelduft liebe ich auch noch, also war es einfach perfekt. Ich konnte es kaum erwarten und hab in der Drogerie „Probeschnuppern“ gemacht. Roch richtig toll.
Als das Shampoo dann da war, bin ich also voll freudiger Erwartung mit dem Shampoo unter die Dusche gehüpft, um mir die Haare zu waschen.
Das Shampoo ist pastellig-apfelgrün, dickflüssiger als andere Shampoos. Es lässt sich gut verteilen, schäumt schön und brennt auch nicht mehr als andere Shampoos in den Augen *lol*
Hier dann die erste Ernüchterung: Es roch nichtmal annähernd so apfelig, wie ich gehofft hatte. Ich hatte erwartet, dass sich beim Waschen ein schöner Duft entfaltet, aber naja. Ein bisschen hat es gerochen, aber nicht viel. Aber ist ja nicht so schlimm, schließlich wurde mir ja nicht versprochen, dass es unter Dusche nach Apfelgarten riechen würde, sondern dass mein Haar lange nach Apfel duften würde.
Die ersten Male habe ich meine Haare nur mit dem Shampoo gewaschen, Spülung war ja noch nicht da und die Proben sind ja nicht für mich gedacht. Im nassen Zustand rochen meine Haare nicht nach Apfel. Als ich mal die Möglichkeit hatte, sie jemandem nass unter die Nase zu halten um mal eine andere Meinung zu hören, war die Antwort: „Sie riechen nach Bad.“ Whatever that means. Ich habe nach dem Waschen keine Pflegeprodukte wie sonst ins Haar gemacht, da ich den Duft nicht verfälschen wollte und sie also „nackig“ geföhnt. Beim Föhnen wehte mir dann tatsächlich ein leichter Apfelduft in die Nase und als die Haare trocken waren, konnte man tatsächlich einen leichten Duft wahrnehmen. Von langanhaltend kann allerdings nicht die Rede sein. Bereits nach kurzer Zeit ist der Duft verflogen. Ich habe das dann erstmal darauf geschoben, dass ich ja nur das Shampoo verwendet hab und die Spülung das sicher verbessern würde. Da die Spülung auch diese Woche noch nicht gekommen ist, habe ich dann mal die Proben verwendet. Immerhin wollte ich wissen, ob sich die Haltbarkeit des Duftes ändert. Die Spülung hat eine angenehm leichte Textur und lässt meine Haare, trotz Einmassierens ins komplette Haar + Kopfhaut, nicht schneller fetten. Ein großes Plus dafür. Sie riecht allerdings fast gar nicht nach Apfel (könnte aber auch am Probentütchen liegen, vielleicht riecht es in der Flasche anders?).
Die Haltbarkeit des Apfelduftes hat sich allerdings durch die Verwendung der Spülung nicht geändert.
Die Spülung hat lediglich dafür gesorgt, dass ich meine Haare leichter bürsten konnte.
Ansonsten bin ich aber mit dem Shampoo zufrieden. Es macht meine Haare weich und sie glänzen schön. Zur Anti-Schuppen-Wirkung möchte ich jetzt noch nicht so viel sagen, da möchte ich es noch etwas länger benutzen. Aber bisher habe ich in dem Bereich mit H&S immer sehr gute Erfahrungen gemacht und habe keine Bedenken.

Werfen wir also noch mal einen Blick auf was der Hersteller verspricht und was ich davon bestätigen kann:

  • [mit dem Duft von grünem Apfel] (zumindest in der Flasche riecht es super nach Apfel)
  • verleiht langanhaltenden, natürlichen Duft (auf keinen Fall)
  • längeres Gefühl von frisch gewaschenem Haar (nein, ist wie bei jedem anderen Shampoo auch)
  • schönes, gepflegtes Haar (definitiv, darüber kann ich nicht klagen
  • milde, pH-ausgewogene Formel (da hab ich keine Ahnung von, aber ich nehme mal an, dass das stimmt, immerhin hat sich mein Kopf noch nicht über das Shampoo beschwert)
  • [Anti-Schuppen-Wirksamkeit] (wird noch getestet)
  • [für die tägliche Haarwäsche geeignet] (keine Ahnung, ich wasche mir die Haare nicht täglich, halte es weder für nötig noch nützlich)

Was kann ich sonst noch sagen?
Ich finde es schade, dass nur 2 Teststreifen dabei waren. Ich hätte es schön gefunden, wenn 4 Teststreifen dabei gewesen wäre, sodass ich jeweils nach einer Woche einen neuen Test mach kann. Das wäre zum Vergleichen und zum Prüfen der Anti-Schuppen-Wirkung schöner gewesen.
Ansonsten sehe ich bis jetzt keinen Grund, unbedingt das Apfel-Shampoo von Head & Shoulders zu nehmen. Wenn es genauso viel kostet, wie das normale Head & Shoulders, okay. Aber falls es in der Drogerie meines Vertrauens mehr kosten sollte, würde ich es nicht nehmen. Denn gerade von dem besonderen, das dieses Shampoo bieten sollte, wurde ich enttäuscht. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das noch ändert, wenn ich das Shampoo noch länger verwende. Ich werde es natürlich aufbrauchen, da es mir sonst gut gefällt.

Yours, Aly

Advertisements

Ein Gedanke zu “Head & Shoulders Apple Fresh Test – Erste Eindrücke

  1. Wow so ein tolles Produkttest-Set – ich bin richtig neidisch.
    Habe nur ein paar Proben zum Testen bekommen, aber ich muss sagen, dass Shampoo ist super! Dieser Duft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s