Random Thoughts #3

Oh man, wow. Schon fast drei Wochen nix gepostet.
Erst hat man keine Ideen und Zeit. Dann zwar immer noch keine Ideen, aber auch keine Zeit mehr. Und irgendwann kommt die Phase, in der einem unendlich viele Ideen im Kopf umherspuken, man aber weiterhin keine Zeit hat (oder zumindest nicht ohne schlechtes Gewissen Blog-Pflege betreiben kann).
Jetzt müsste ich zwar eigentlich auch was anderes, primär wichtiger erscheinendes machen, aber ich sonne mich jetzt im Glanze der 1,0 für den Seminarvortrag heute. Und weil ich mal wieder viel zu lange gelesen und deswegen zu wenig geschlafen habe, bin ich eh zu müde um mich jetzt noch in effektiver und nachhaltiger Weise mit der Vorbereitung für die Nachklausur zu beschäftigen. Also lass ich das, bin einfach stolz auf mich und schreibe mal wieder ein paar Gedanken nieder.
Ich habe überlegt, ob man die To-Do-Liste nicht lieber durch eine Geschafft-Liste ersetzen sollte. Ist doch eigentlich viel schöner, als immer auf eine Liste zu gucken, die man noch abarbeiten muss.
Auf meiner stünde sogar schon was. Denn ich habe es diesen Monat tatsächlich geschafft

  • meine Winterjacke zu waschen,
  • den losen Bommel an meinen Stulpen anzunähen,
  • den Spitzeneinsatz an meinem Shirt zu reparieren,
  • endlich mal wieder Panna Cotta zu machen,
  • Kingdom Hearts I durchzuspielen (inkl. Secret Ending!),
  • schonmal mit zumindest einem Weihnachtsgeschenk anzufangen,
  • meine Fahrkarte für Weihnachten zu kaufen.

Ist doch schonmal was. Die Stulpen langen schon etwa ein Jahr rum *shame on me* (dabei sind sie wunderhübsch!). Wobei ich mich mit Aus den Augen, aus dem Sinn rausreden könnte. Die langen eben in meinem Nähregal, da ist meistens der Vorhang vor und so sind sie dem Blick entschwunden (genauso übrigens wie das Shirt mit Spitzeneinsatz, nur, dass das erst seit vergleichsweise kurzer Zeit dort liegt).
Sind alles keine großen Sachen, aber dennoch habe ich mich gefreut, als ich die Sachen fertig hatte. Auf die Panna Cotta freue ich mich noch ^^ Die hab ich erst vorhin gemacht. Ich liebe dieses Dessert und es ist wirklich schon zu lange her, dass ich es gemacht habe. Dabei ist es so schnell und leicht gemacht (Zubereitung etwa 20 Minuten und dann noch ausreichend abkühlen).
Und wo wir schon beim Thema Kochen und Essen sind. Nächste Woche steht eine kleine Feierlichkeit an (wir zelebrieren mein Dasein auf dieser schönen Erde) und da bin ich natürlich schon mitten in der Planung. Das Abendessen war eine relativ leichte Entscheidung. Pizza ist schnell und einfach gemacht, fast jeder isst sie gern, man bekommt viele Leute damit satt. Aber der Kuchen! Okay, Zitronenkuchen kam auch relativ schnell auf die Liste, weil mein Schatz den sehr gerne isst. Aber was sonst noch? Ich habe gefühlt ein Regal voller Rezeptbücher, dazu kommen Anregungen aus dem Internet und schwupps! Ich hab einen Haufen potentielle Kandidaten und am liebsten möchte ich alles machen. ALLES! Besonders den 6-schichtigen Regenbogenkuchen mit Zuckerguss, die Zitronenkuchen-Variante mit Marshmallow-Fondant und Dekoschleife, die Party-Cupcakes mit drei unterschiedlichen Toppings, das Konfekt mit Fondant und Zuckergussschrift, dieser hübsche Schachbrettkuchen in Marzipanmantel und natürlich die Kirschmuffins! Und Baisers! Und am liebsten natürlich auch noch Kekse. Naja. Mal sehen, was am Ende alles auf den Tisch kommt. Ich hab heute jedenfalls schonmal 2 kg, 1 kg Sana, 0.5 kg Puderzucker und diverses Dekozeug (bunte Streusel und so) gekauft. Die 2-kg-Packung Mehl und ein Päckchen Kakao hab ich vorher schon gekauft. Ich werde auf jeden Fall in Bild und Text festhalten, wofür ich mich entschieden habe.
Apropos Fotos. Am Wochenende war hier ja wunderschönes Spätsommerwetter. Da bin ich mal mit dem Fotoapparat losgezogen und hab ein paar Fotos gemacht. Hoffentlich sind genug schöne für eine Herbstgalerie dabei ^^
So weit, so gut.

Yours,
Aly <3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s