Random Thoughts #7

Ich hätte nicht so laut sagen sollen, dass ich gerne mal wieder eine Erkältung hätte. Okay, ich habe keine ausgewachsene Erkältung, aber der Hals kratzt seit Sonntag.
Ist aber auch keine Wunder, so wie meine Mama immer noch rumhustet. Ich kippe aber fleißig Salbeitee mit Honig in mich rein und lutsche Halsbonbons. So bin ich guter Dinge, dass ich das im Keim ersticken kann.
Am Samstag war ich ja nun beim Friseur. Und wo ich vorher noch groß rumgetönt habe, dass ich mir die Haare bedeutend kürzer schneiden lassen will, kamen vergangene Woche dann doch Zweifel auf. Ich betrachtete meine Haare, die mittlerweile eine noch nie dagewesene Länge erreicht hatten, im Spiegel und fragte mich immer wieder: „Willst du das wirklich machen? Es sieht doch grad so schick aus.“. So viel denn auch beim Friseur die Entscheidung wieder nur so viel wie nötig und so wenig wie möglich abzuschneiden und meine etwas verkorkste rechte Seite und die linke anzugleichen. Jetzt fehlen in der Länge vielleicht ein, zwei Zentimeter. Was halt nach längerer Zeit ohne Spitzen schneiden so weg muss, damit die Haare wieder wunderhübsch sind. Positiv daran ist, dass ich mich jetzt nicht um eine andere Methode zum Haare-unter-die-Perücke-bekommen bemühen muss. Ich habe es zwar noch nicht ganz hundertprozentig ausprobiert, aber mit geflochtenen Zöpfen sollte es gehen und bei denen hat sich durch den Friseurbesuch nur die Länge des Teil geändert, der eh nicht mehr geflochten werden konnte.
Apropos flechten. Kann mir mal wer beibringen, sich selber einen französisch-geflochtenen Zopf zu machen? Zur Megaparty am Wochenende hat meine Friseurin mir einen Teil der vorderen Haarpartie zu einer Art Haarreif gelochten, damit ich die Haare zwar offen tragen konnte, sie mir aber nicht die ganze Zeit ins Gesicht fallen (besonders zum Essen). Ich würde das gerne mal nachmachen, aber irgendwie stelle ich mich immer zu doof an. Und vorm Spiegel geht es schonmal gar nicht. Meine Koordinationsfähigkeit geht gegen Null, wenn ich mit meinen Haaren irgendwas machen soll, das über glätten hinausgeht, während ich in den Spiegel schaue. Das Problem ohne Spiegel ist halt nur, dass es dann so gerne ungleichmäßig wird. Kennt irgendwer eine gute Methode, die Haare zu halten und geschickt Strähnchen dazuzunehmen? Das Prinzip der französisch-geflochtenen Zopfes habe ich ja verstanden und bei wem anders kann ich das problemlos, aber bei mir selbst scheitere ich regelmäßig.
Und noch was zum Thema Beauty:
Ward ihr die Woche auch alle schon im Rossmann und habt bei den Mascaras zugeschlagen? Ich mein, 30% Rabatt auf alle Mascaras, ausgenommen die von Rival de Loop young und essence, da kann Frau nicht meckern. Die essence-Mascaras mag ich eh nicht, also stört mich das nicht. Meine Lieblingsmarke wird da wohl Maybelline Jade bleiben und bei den Preisen lohnen sich 30% auf jeden Fall. Ich hab mir zwei Stück gegönnt; die eine wollte ich gerne mal ausprobieren, war aber bis jetzt etwas zu geizig die €8,- hinzulegen. Immerhin liebe ich ja die Standard-Volum‘-Express für knapp €5,-. Ist jetzt nicht so der riesengroße Unterschied, aber immerhin kann ich für €3,- in der Mensa Mittag mit Dessert essen gehen xD. Aber mit Rabatt durfte die THE ROCKET VOLUM’ EXPRESS MASCARA jetzt mal mit nach Hause. Nicht schlecht, das gute Stück. Das Resultat gefällt mir wirklich gut. Wenn sie sich noch leicht abschminken lässt, bekommt sie das Urteil »sehr gut« von mir. Dann habe ich noch eine die VOLUM´ EXPRESS LIFT-UP MASCARA genommen. Mal sehen, wie die sich schlägt. Wenn ich dann wieder aus meinem Heimaturlaub zurück bin, kann ich meine komische essence-Mascara und die überalterten Mini-Mascaras wegwerfen.
Seit wann gibt es bei Rossmann eigentlich Zeitungen und richtiges Spielzeug und eine Schreibwarenabteilung? Was hat sowas in der Drogerie verloren? *kopfschüttel* Naja. Ich hab ja eigentlich nichts dagegen, alles aus einer Hand kaufen zu können, aber irgendwie hätte ich meiner Drogerie doch am liebsten nur Drogerieartikel. Die Biolebensmittel lasse ich mir ja grad noch so gefallen (aber auch nur, weil ich die Alnatura-Sachen gerne esse – besonders das Käse-Kürbiskern-Knäcke – und meine nächste Möglichkeit, da ran zu kommen, so viel weiter weg ist als der dm in der Stadt).
Und noch ein bisschen was zur Fernsehwelt.
Da ich ja, wie gesagt, auf Heimaturlaub bin, komme ich wieder für zwei Wochen in den zweifelhaften Genuss des privaten Kabelfernsehens. Die erste Feststellung ist, dass Werbung immer noch genauso nervig ist, wie vor zwei Monaten.
Aber die neue Serie auf Vox wollte ich trotzdem gucken. Immerhin sah die Plakatwerbung interessant aus. Ich hab nicht nachgeguckt, worum es genau gehen sollte und saß dann gestern gespannt auf dem Sofa und erwartete den Beginn von Grimm. Urteil nach zwei Episoden: Nya, nicht so dumm. Wobei ich glaube, dass die Originalstimmen besser wären. Aber naja. Und dann der Renner: Normalerweise überschütten einen die Privaten ja mit Werbung und gestern, wo ich mal dringend einen Werbeblock brauchte, kam einfach keine.
Und zum Schluss noch meine fünf Minuten für Rumgeheule zwecks erster Welt Probleme. Zuhause ist es immer wunderschön und alles, aber das Internet ist hier so lahm Dx Ich hätte gerne eine portable 16’000er Leitung, die ich mit nach Hause nehmen kann. Aber das geht hier nicht *heul*

Yours, Aly <3

P.S. Ich hoffe, dass Grimm lustiges Märchen-Raten bleibt ^^

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s